Anfrage der AfD-Ratsfraktion (Gelbe Tonne)

Anfrage der AfD-Ratsfraktion (Gelbe Tonne)

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

von mehreren Bochumern Bürgern ist uns mitgeteilt worden, dass es anscheinend Probleme bei der Auslieferung von gelben Großmülltonnen gibt. So haben z.B. die beiden neuen Baugebiete in der Falkstraße bereits vor etwa 1,5 Jahren jeweils zwei Großmülltonen bei der USB bestellt. Geliefert wurde aber jeweils nur eine Ton-ne. Ob und wann die zweiten Tonnen geliefert werden, ist weiterhin offen. Durch die zu ge-ringe Kapazität der gelben Tonnen, wird der Müll nun regelmäßig daneben gestellt oder gar nicht mehr getrennt, so dass dem Umweltgedanken der Mülltrennung nicht mehr gedient werden kann.

Nun stellen sich die Bürger und die AfD Ratsfraktion Bochum folgende Fragen:
1. Hat die USB ein Kapazitätsproblem bei den gelben Tonnen?
2. Wird den Bürgern bewusst die gelbe Tonne verweigert, damit mehr für die Bürger kostenpflichtiger Müll gesammelt werden kann (bei geringerer Mülltrennung landet mehr in den grauen Tonnen, für die die Bürger bezahlen müssen)?
3. Wie viele offene Bestellungen bezüglich gelber Tonnen gibt es aktuell bei der USB in Bochum?
4. Wie lange muss ein Besteller aktuell bei heutiger Bestellung auf eine gelbe Tonne warten?
5. Wie können Sie die Situation in Zukunft so verbessern, dass diese Engpässe nicht mehr entstehen?

Mit freundlichen Grüßen

pdf

Antwort der Verwaltung