Sportplatz Höntroper Straße

Anfrage an den Ausschuss für Sport am 17.04.2015

Sportplatz Höntroper Straße

Mit der Mitteilung 20150802 wurden die Fragen der AfD bezüglich der Sportstättenentwicklungsplanung weitestgehend geklärt, doch der Sportplatz an der Höntroper Straße, der von der Widarschule und der Realschule Höntrop genutzt wird ist immer noch der Gefahr ausgesetzt geschlossen zu werden. Durch das Bemühen wurden immerhin schon mal 2 Punkte mehr an den Sportplatz vergeben. Die AfD sieht allerdings keine Alternative zum Erhalt des Sportplatzes und fragt daher an:

  1. Auf welche Sportplätze sollen die Schulen Widarschule und Realschule Höntrop ausweichen?
  2. Wurde berücksichtigt, dass der Sportplatz in der Winterzeit als Ausweichmöglichkeit z.B. vom Verein (Germania Bochum West) mit den Senioren und der Damenmannschaft für das Training auf diesen Sportplatz ausweicht? Gibt es weitere Vereine, die ebenfalls darauf ausweichen?
  3. Auf welche Plätze sollen diese Mannschaften jeweils im Winter ausweichen, bzw. welche werden ihnen dann zugewiesen?
  4. Würden diese Zuweisungen ausreichend Umkleiden, Duschen, Parkflächen sowohl für die Mannschaften als auch die Schulen bieten können?
  5. Welche Kosten werden aus nötigen Neubauten und Erweiterungen für die Infrastruktur der Plätze entstehen?
  6. Wurde eine Einbeziehung der Bädersituation für den Schulsport in das Konzept mit einbezogen?
  7. Welche konsumtiven Kosten werden durch den Transport der Schüler zu anderen Sportplätzen für den Sportunterricht entstehen?

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Demolksy