Planungen zu den Gebäuden Kohlenstr. 135 – 145

Planungen zu den Gebäuden Kohlenstr. 135 – 145

Als am 20.11.1986 die letzten Gebäude des sogenannten Heusner-Viertels abgerissen wurden, blieben neben der ehemaligen Pestalozzi-Schule, heute Kulturhaus Thealozzi, noch wenige andere Gebäude an der Kohlenstr. erhalten. Leider befinden sich diese Gebäude, welche sich in städtischem Besitz befinden sollen, mittlerweile in einem äußerlich sehr schlechten Zustand und sind nur noch in Teilen vermietet. Die AfD-Ratsfraktion stellt folgende Fragen zu diesen Gebäuden:

1. Befinden sich die Gebäude Kohlenstr. 135, 137, 139, 143 und 145 in städtischem Besitz?
2. Wenn ja, warum werden die Gebäude nicht ordentlich unterhalten?
3. Sollen diese Gebäude aus dem Erhaltungsbestand der Stadt entfallen (abgestoßen werden)?
4. Wie soll mit den momentanen Mieterverhältnissen umgegangen werden?
5. Gibt es Pläne für einen Abriss oder die Veräußerung der Gebäude?
6. Wenn es solche Pläne existieren, stellt sich die Frage der Folgenutzung. Was soll bei Abriß dann den Grundstücken geschehen bzw. bei Verkauf, an wen sollen die Gebäude veräußert werden.

Wir bitten um schriftliche Beantwortung.