Terminplan Viktoria-Karree gerät ins Wanken

Terminplan Viktoria-Karree gerät ins Wanken

Eine Anfrage der AfD-Ratsfraktion in der Sitzung des Ausschusses für Strukturentwicklung am 21.11.2019 hat zu Tage gefördert, dass möglicherweise der Umbau und die Neugestaltung des Husemannplatzes nicht rechtzeitig zur Eröffnung des Viktoria-Karrees im Jahr 2022 fertig wird. Die diesbezüglichen Bedenken des Sprechers der AfD-Ratsfraktion konnte der Stadtbaurat Dr. Markus Bradtke nicht ausräumen. „Ich teile ihre Bedenken“, so Bradtke im Ausschuss.

Zur Fertigstellung der Neugestaltung des Husemannplatzes muss noch ein EU-weites Wettbewerbsverfahren durchgeführt werden. Erst danach können die politischen Gremien im Herbst kommenden Jahres eine Entscheidung fällen. Damit bleibt für die Planung und Bauausführung nur noch ein Zeitfenster von anderthalb Jahren. Die Baumaßnahme dürfte auf Grund der statischen Anforderungen des darunterliegenden Parkhauses ohnehin sehr anspruchsvoll werden.

„Damit könnte eines der wichtigsten Prestigeprojekte des Bochumer Oberbürgermeisters zum Rohrkrepierer werden“, so Wolf-Dieter Liese, Sprecher der AfD-Ratsfraktion Bochum.